Home / Frostwächter / Frostwächter für die Garage – das sollten Sie beachten

Frostwächter für die Garage – das sollten Sie beachten

Mit diesen Tipps halten Sie Ihre Garage frostfrei

Die Aufgabe an einen Frostwächter ist immer klar definiert, er soll Gewächshäuser, Garagen, Hobbyräume oder Keller frostfrei halten und Beschädigungen am Gebäude oder Pflanzen vermeiden. Ach aus Kostengründen wird die Anschaffung eines solchen Gerätes interessant. Frostwächter können sich bei Bedarf selbständig einschalten und entweder elektrisch, per Gas oder sogar Heizöl den Raum erwärmen und Temperaturen oberhalb der Frostgrenze herstellen um Frostschäden zu vermeiden.

Wenn Sie also Ihre Garage frostfrei halten möchten, können sie das mit so einem Gerät tun. Das auch ohne Stromanschluss und mit Thermostat, so dass dies automatisch in Ihrer Abwesenheit geschehen kann.

Worauf Sie bei der Nutzung des Frostwächters in der Garage achten sollten

  • Geräte, die mit Strom oder Heizöl betrieben werden häufig empfohlen, da unbeaufsichtigte Gasquellen in geschlossenen, kleinen Räumen gefährlich werden können
  • Stellen Sie die Temperatur des eingebauten Thermostats nicht zu gering ein, insbesondere bei günstigen Geräten gibt es hier oftmals kleine Abweichungen in der Messung – so stellen Sie sicher, dass der Raum bzw. die Garage tatsächlich frostfrei bleibt
  • Ist die Garage (z.B. in Leichtbauweise) nicht isoliert, sollten Sie insbesondere das Garagentor und das Dach gut isolieren, ein Frostwächter kann hier nur eine vorbeugende, temporäre Maßnahme sein

Wie bei vielen Produkten, definiert auch bei Frostwächtern der Preis die Qualität des Gerätes. Mehr als hundert Euro müssen Sie nicht ausgeben, um ein hochwertiges Produkt zu erhalten, es sollte aber eben auch nicht viel weniger sein. In unserem Frostwächter Vergleich haben wir die einzelnen Geräte gegenübergestellt, damit Sie sich eine gute Übersicht über die einzelnen Merkmale verschaffen können.

SaleBestseller Nr. 1
Einhell Frostwächter FW 500 (500 Watt, Mica Heizelement, stufenloses Thermostat, Stand- oder Wandgerät, Frostschutz)
  • Leistungsstarker Frostwächter mit hochwertigem Mica-Heizelement für die gründliche Temperierung von Räumen ohne eigene Heizung
  • Stufenlos regelbarer Thermostatregler und automatischer Temperaturwächter
  • Spritzwassergeschütztes, robustes Kunststoffgehäuse verwendbar als Standgerät oder zur Wandmontage
Bestseller Nr. 2
Heizgerät mit Frostwächter 12Std Timer 2000W Konvektor Heizer Radiator Heater Elektrische Heizung Elektroheizung
  • elektrisches Heizgerät mit 3 Heizstufen und Frostwächer-Funktion
  • Heizstrahler mit Zeitschaltuhr
  • Konvektor mit stufenloser Thermosteuerung
SaleBestseller Nr. 3
AEG Frostwächter FW 505, 500 W, für Hobbyraum, Werkraum, Wintergarten, 220995
  • Frostschutz für Wasserleitungen oder empfindliche Güter: Flexible und einfache Frostfreihaltung von selten genutzten Räumen.
  • Keine Frostschäden: Automatische Einschaltung bei
  • Einfache Installation: Wandmontage, steckerfertig, platzsparend durch schlanke Bauweise (11 cm Tiefe).

Einsparungen durch Frostwächter

Natürlich können Sie Geld sparen, wenn Sie Frostwächter in Ihrer Garage einsetzen. Durch wegfallende Heizkosten und lediglich im Bedarfsfall entstehende kosten durch Elektrizität oder Heizöl veringert sich der Verbauch in leerstehenden bzw. unbewohnten Räumen. Grundsätzlich ist es wichtig Räume frostfrei zu halten, damit keine Schimmelpilze oder Feuchtigkeit entstehen können. Gerade dann entstehen erst die hohen Kosten, wenn man nachlässig den Zustand der eigenen vier Wände hat links liegen lassen.

Insbesondere leichtbau Garagen sind anfällig für frost, da diese günstigen Abstellplätze kaum isoliert sind.