Home / Eisfreihalter

Eisfreihalter

Eisfreihalter für den Teich im Garten

Damit der Teich nicht zufriert und die Teichbewohner Ihre notwendige Winterruhe erhalten, können Eisfreihalter als Frostwächter im Teich eingesetzt werden. Mit diesen Geräten kühlen tiefere Wasserschichten nicht aus, auch bei höheren Minusgeraden im Winter. So kann das Teichwasser auch im Winter Sauerstoff aus der Luft aufnehmen und Faulgase können entweichen. So kann gewährleistet werden, dass die Rahmenbedingungen stimmen um den Teichbewohnern das Überleben im Winter zu ermöglichen.

Teich Eisfreihalter mit Heizsstab

Geräte mit Heizsstab für den Einsatz im Gartenteich, wie z.B. der IceFree von Oase halten den Teich fast automatisch Eisfrei. Einmal ins Wasser gesetzt, reichen kleine Kontrollblicke auf den Teichheizer aus um zu überprüfen ob alles in Ordnung ist. Der Schwimmkörper liegt bei diesem Produkt über dem Wasser während der Heizstab im Wasser hängt. Um den Schwimmkörper herum wird ein eisfreier Bereich erzeugt, der für die notwendige Zirkulation – Sauerstoffaufname und Faulgasabgabe sorgt. Somit ist die Teichpflege hervoragend gelöst. Dieses Gerät hat einen integrierten Frostwächter, der sich automatisch einschaltet. So spart man bares Geld, da keine unnötigen „Leerlaufzeiten“ entstehen.

Sale
Oase Eisfreihalter IceFree Thermo, 330
  • Bis -20° C wird ein eisfreier Bereich um den Schwimmkörper herum erzeugt
  • IceFree Thermo 330 mit integriertem Frostwächter
  • Sichere Überwinterung von Flora und Fauna

Eisfreihalter mit Lüftungsrohr

Eisfreihalter mit Lüfttungsrohr sind die günstige Variante um Sauerstoff in den Teich zu leiten. Bei höheren Minusgraden kann es jedoch auch hier zufrieren, da eine Wärmequelle fehlt und das auch der Teichbelüfter nicht den gewünschten Effekt mit sich bringt. Zudem muss man sich Gedanken machen, wie das Styropor der Schwimmkörper auf der Wasseroberfläche im Gartenteich bleibt, notwendige Gewichte (zum einhängen ins Wasser) fehlen bei den meisten Produkten.

Überleben der Fische und Teichbewohner gewährleisten

Wer sich zu spät Gedanken über einen Eisfreihalter mit Frostwächterfunktion für die Teichpflege macht, der riskiert dass die Teichbewohner sterben. Das Eis auf dem zugefrohrenen Teich zwischendurch aufzubrechen oder aufzuklopfen bringt eine andere Gefahr mit sich. Der entstehende Druck unter der Oberfläche, der durch die vorherschenden Faulgase existiert, kann bei empfindlichen Tieren zum Tod führen. Wir empfehlen eindringlich den Teich mit einem Frostwächter eisfrei zu halten und die Eisdecke gar nicht erst vollständig entstehen zu lassen. Jeder Teichbesitzer, der seine Fische liebt, sollte Ihnen auch den Sauerstoffaustausch ermöglichen.

Oase Eisfreihalter IceFree 20 Teichheizer

Wie funktioniert die Teichheizung?

Im Teich bilden sich Fäulnisgase und wenn diese nicht entweichen können, können Fische und Teichbewohner ersticken. Die Sauerstoffsättigung im Wasser wird durch Eisfreihalter ermöglicht und sichert so das Überleben der Tiere. Bei bis zu Minus 20 Grad gewährleisten diese Geräte auch im kältesten Winter, das Ihre Teichbewohner atmen können. Bei Geräten mit integriertem Frostwächter wird der Heizstab erst bei Frostgefahr vollautomatisch aktiviert. So sparen Sie Geld und Energie beim Einsatz auf Ihrem Teich im Winter.

Durch Bewegung wird der Teich nicht zufrieren und der Teich wird zusätzlich mit Sauerstoff angereichert.